Dachrinne Titanzink Regenrinne montieren löten Kosten Preis

Freitag, den 16. November 2018 um 21.28 Uhr

 

Dachrinne Zink

Eine Dachrinne aus Zink wird von vielen Hausbesitzern gewählt, wenn eine Dachrinne neu montiert oder eine bestehende Regenrinne ausgetauscht werden muss. Die Dachrinne Zink hat dabei gegenüber anderen Rinnen verschiedene Vorteile, die gern genutzt werden. Die leicht höheren Preise für die Dachrinne Zink amortisieren sich daher zumeist in kurzer Zeit.

Die Vorteile der Dachrinne aus Zink
Eine Dachrinne aus Zink oder eine Dachrinne aus Titanzink haben zahlreiche Vorteile, die jeder Hausbesitzer für sich nutzen kann. Zum einen ist die Dachrinne aus Zink sehr langlebig und stabil und kann so über viele Jahre seine Dienste am Haus tun. Durch ihre Kompaktheit ist die Dachrinne aus Zink ebenso wie die Dachrinne aus Titanzink lange haltbar und beständig. Sogar Eis und Schnee können dieser Regenrinne kaum etwas anhaben. Für Hausbesitzer bedeutet dies, dass die Dachrinne aus Zink ohne viel Modernisierungsaufwand auskommt und dennoch das Wasser zuverlässig vom Haus ableitet. Die Regenrinne aus Titanzink verfügt zusätzlich über eine Dauerstandfestigkeit. Sie ist demnach noch länger haltbar und kann ein ganzes Hausleben lang genutzt werden.

Die Vorteile der Dachrinne aus Zink werden erreicht, da das Material einen nur geringen Wärmeausdehnungskoeffizienten aufweist. Selbst bei großer Hitze dehnt sich das Material somit nur gering, wodurch Beschädigungen reduziert werden können.

Das genutzte Material Zink
Die Dachrinne aus Zink kann je nach Hersteller und Angebot sowohl aus reinem Zink wie auch aus verzinktem Stahlblech bestehen, welches feuerverzinkt wird. Hierzu wird das Stahlblech in 450 Grad heißes, geschmolzenes Zink getaucht. An den Berührungsflächen entstehen nun eine Legierung aus Zink und Stahl und darüber eine sehr feste Zinkschicht, die für die positiven Eigenschaften der Dachrinne aus Zink verantwortlich ist. Bei der Dachrinne aus Titanzink wird der Legierung zusätzlich Titan beigemischt, um die Haltbarkeit nochmals zu verlängern.

Die Dachrinne aus Zink wird in verschiedenen Ausführungen und Formen angeboten. Je nach Wunsch kann die Dachrinne Zink in halbrunder oder aber in Kastenform gewählt und somit passend zum Haus ausgesucht werden. Neben den Größen sollten Hausbesitzer auch darauf achten, dass die Materialstärken durchaus variieren können. Insbesondere Regenrinnen zum kleinen Preis weisen dabei in vielen Fällen zu geringe Materialstärken auf, die die Haltbarkeit der Dachrinne Zink negativ beeinflussen können. In Onlineshops finden sich zumeist günstige Dachrinnen aus Zink, die ebenfalls zu niedrigen Preisen angeboten werden. Mit den gleichen Kosten können hier oft hochwertigere Dachrinnen aus Zink oder Titanzink erworben werden, die dann sehr lange haltbar sind.

Die Montage der Regenrinne aus Zink
Die Regenrinne aus Zink kann bei der Montage sowohl vom Hausbesitzer selbst wie auch von einem Fachmann angebracht werden. Wer bisher noch keine Erfahrungen beim Montieren einer Regenrinne sammeln konnte, sollte diese Arbeit einem Profi überlassen, um Verletzungen zu vermeiden. Zudem ist es wichtig, dass die Dachrinne aus Zink im passenden Gefälle montiert wird, um das Ablaufen des Wassers zu gewährleisten. Eine Anleitung zur Montage wird in vielen Fällen mitgeliefert.

Um die jeweils benötigte Länge der Dachrinne Zink zu erreichen, werden verschiedene Teilstücke zusammengesteckt. Um die Verbindungen wasserdicht zu gestalten, kann man die Regenrinne aus Zink löten. Auch hier ist es sinnvoll, einen Fachmann oder versierten Handwerker hinzuzuziehen, um ein einwandfreies Ergebnis zu erzielen.


Dachrinne Zink
Dachrinne Zink / Titanzink